Auswandern

Am Anfang der Migration stehen immer das Auswandern und das Ankommen in einer fremden Kultur und Umgebung.

In diesen Unterrichtseinheiten geht es um das Erkunden fremder Welten. Es werden Gründe für die Migration, Wege der Migration und Zielorte erforscht. Die Unterrichtsmaterialien sind sowohl für die Mittelstufe wie auch für die Oberstufe geeignet, die Ansprüche an die entsprechenden Produkte müssen jeweils angepasst werden.

Der Onkel in Amerika

Die Vorschläge zielen speziell auf die Verwandten ab, die nicht am gleichen Ort wie die Kinder wohnen. Die Fragestellung ermöglicht den Einbezug der Tatsache, dass Globalisierung in Form von Migration und Kommunikation früher wie heute allgegenwärtig ist - so auch in der eigenen Familiengeschichte. Selbst wenn die Kinder keine Angehörigen ausfindig machen sollten, die in einem anderen Land leben, wird es sich herausstellen, dass es „normal“ ist, dass die Verwandtschaft geographisch verteilt ist. Zu den Lektionen

Onkel in Amerika

Die Welt der Ausgewanderten

Die SchülerInnen widmen sich den Kultur- und Lebenswelten der Herkunftsländer ihrer Verwandten bzw. der ihrer MitschülerInnen. Sie erfassen Daten, gestalten und ordnen sie ein in den migrationsgeschichtlichen Zusammenhang und entwickeln ein Verständnis und Interesse für die unterschiedlichen Lebenswelten. Die Vertrautheit mit der eigenen Kultur und Einsicht in die Vielfalt soll die Bereitschaft für eine aktive Auseinandersetzung mit Fragen um kulturelle und individuelle Unterschiede steigern. Zu den Lektionen

Die Welt der Ausgewanderten

Migrationsgründe erfassen und verstehen

Die SchülerInnen beschäftigen sich hier vertieft mit der Frage, welche Gründe Menschen zur Migration bewegen. Hierzu erstellen sie gemeinsam einen Interviewleitfragen, um Menschen aus ihrer näheren Umgebung zu befragen und die Ergebnisse strukturiert auszuwerten und so ein differenzierteres Bild ihrer Lebensumgebung zu bekommen, mitsamt der Menschen, die dort wohnen. Die Erkenntnisse helfen, Phänomene der Migration zu identifizieren, die Aufschluss liefern über einzelne Migrationsgründe. Zu den Lektionen

Migrationsgründe erfassen

Umstände der Auswanderung und Wanderwege

Dieser Bereich setzt an dem Entscheidungsaugenblick der Menschen an, an dem sie sich zur Auswanderung entschlossen haben und ihre Auswanderung antreten. Je nach historischem Augenblick brachte Auswanderung für die einzelne Person jeweils sehr unterschiedliche Begleitumstände mit sich, die den SchülerInnen heutzutage evtl. fremd sind. Die Bandbreite der Verschiedenheit lässt sich mit unterschiedlichen Quellen belegen und kontrastivieren mit der Lebenswirklichkeit der SchülerInnen heutzutage. Zu den Lektionen

placeholder